Aktuelles‎ > ‎Aus den Klassen‎ > ‎

Praktikum Klasse 9-2017

veröffentlicht um 22.05.2017, 01:15 von Celine Anhut

 In der Zeit vom 27.März bis zum 7. April befanden wir uns im Praktikum. Mein Praktikum machte ich im „Loop“, das ist ein Näh- und Stoffladen. Montags und freitags arbeitete ich von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr und dienstags bis donnerstags von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr. Mittagspause war zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr. Zwischendurch konnte ich Pausen von 10 Minuten machen und trinken durfte ich, wann ich wollte.

 Zu meinen Aufgaben gehörte es, Kunden zu beraten und ihnen Stoffe abzuschneiden. Ich durfte kleine Auftragsarbeiten nähen, die Stoffregale von ihrem Staub befreien und jeden Abend staubsaugen. Putzen gehört aber zu den Aufgaben eines Praktikanten dazu.

Alle Mitarbeiter waren sehr nett und wir haben sehr viel gequatscht. Am meisten Spaß machte es mir, die Kunden zu beraten und ihnen bei der riesigen Stoffauswahl behilflich zu sein. Es war manchmal auch ein bisschen anstrengend, nur den ganzen Tag auf den Beinen zu stehen und nicht, wie gewohnt, in der Schule zu sitzen.

 Ich habe das Praktikum im „Loop“ gewählt, weil Nähen mein Hobby ist. Allerdings gab es eine Voraussetzung, dass ich mein Praktikum im „Loop“ machen konnte und zwar sollte man nähen können. Insgesamt machte es mir sehr viel Spaß, weil ich mich ausprobieren konnte und mir der Kontakt zu verschiedenen Menschen gefallen hat.

Celine, 9b

Comments