Sehr geehrte Eltern,
ich informiere Sie über ein besondores Vorkommnis an unserer Schule.

Hierbei handelt es sich um eine Bombendrohung, die per E-Mail eingegangen ist. Wir haben umgehend alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz der Schulgemeinschaft umgesetzt und die Polizei informiert. Die Polizei war heute vor Ort und geht von keiner Gefährdung für die Schulgemeinschaft aus.

Sie können uns unterstützen, indem Sie mit lhrem Kind über das Ereignis im Gespräch bleiben. Machen Sie uns bitte auf besorgniserregende Äußerungen von Schülerinnen und Schülern aufmerksam. Nehmen Sie dafür Kontakt mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer auf.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Unterstützung wünschen, rufen Sie gerne an
unter 0395-555 1 139. Gern können Sie sich auch per E-Mall an uns wenden unter:
rgs-nord@schulen-nb.de.

Ihre Schulleitung